Blog.png

Meldungen und Informationen der 123 Invest Unternehmensgruppe

Unsere Kommunikation mit Kunden, Investoren und Mitarbeitern

Social Media
  • Twitter Basic Square
  • Facebook Social Icon
  • LinkedIn App Icon
  • Google+ Basic Square

Die festverzinste Kapitalanlage 123 Invest Wachstum 8,25% der 123 Invest GmbH kann weiterhin gezeichnet werden. Jährlicher Zinssatz auf 8,25 Prozent festgelegt - Emissionsvolumen von bis zu 30 Mio. Euro - Laufzeit ab 2 Jahren

(PM) Düsseldorf, 19.12.2014 - Die Zeichnung der Festzins-Anlage in Form von Nachrangdarlehen der 123 Invest GmbH, Wertpapierhandelsgesellschaf...

Deutschlandfunk-Artikel: Die Rufe der Händler, die Glocke - so klang das noch vor wenigen Jahren auf dem Frankfurter Börsenparkett. Händler rannten umher, hielten Orderbücher hoch, schrien sich gegenseitig Kauf- und Verkaufsorders zu."Es galt ja damals das gesprochene Wort, da hat sich auch jeder auf dem Parkett dran gehalten. Und das hieß von Dir oder an Dich. Und...

 

Kontrollen für den Hochfrequenzhandel, Preistransparenz bei Anleihen und Derivaten, mehr Anlegerschutz: Das Europäische Parlament hat am Dienstagabend in Straßburg die Verschärfung der Finanzmarktrichtlinie MiFID II angenommen.

 

Die neuen Regeln verbessern die Funktionsweise der Finanzmärkte, damit sie der Realwirtschaft dienen.

 

Binnenmarktkommissar Michel Barnier...

Im Folgenden möchte die 123 Invest GmbH eine Stellungnahme anlässlich des Hochfrequenzhandelsgesetzes abgeben, welches, seit Inkrafttreten am 15. Mai 2013, die Gefahren und Missbräuche des automatischen Computerhandels in Deutschland unterbinden soll.

Schon seit langem beschäftigen die Betreiber von Hochfrequenzhandelssystemen folgende Fragen: Wird der schnelle Comp...

Menschliche Händler an der Börse bekommen immer heftigere Konkurrenz durch Maschinen. Das verändert die Handelshäuser. Zentral beim sogenannten Algo-Trading sind die zugrunde liegenden quantitativen Modelle, die wie Geheimnisse gehütet werden. Doch ganz ohne Menschen geht es noch immer nicht. Zunehmend werden Wertpapieraufträge vollständig im Computer generiert. De...

Der Algorithmische Aktienhandel, bei dem Computerprogramme den menschlichen Käufer und Verkäufer stellen, hat im Januar einen Marktanteil von 47% am Xetrahandel erreicht. Wie die Deutsche Börse AG am Mittwoch in Frankfurt mitteilte, lag der Marktanteil im vierten Quartal 2007 bei 41%. Im Gesamtjahr entfielen 39% aller Geschäft auf den vollelektronischen Computerhan...

Der Computer ersetzt an der Börse immer häufiger den Menschen. Algorithmischer Handel macht 40 Prozent des Handels aus. Automatisch gleichen Algorithmen die Kurse an - schneller, als ein Mensch es könnte.

Der algorithmische Handel erlangt an den Börsen ein immer größeres Gewicht. Auf dem elektronischen Handelssystem Xetra macht er schon 40 Prozent aller Handelsaktiv...

Please reload

Überblick
Please reload

Suche Tags
Please reload

Copyright © 2011-2020 123 Invest GmbH

Datenschutz

    • xing.gif
    • linkedin.gif
    • googleplus.gif